Coming soon… Schneegestöber

Nein, das ist nicht der Wetterbericht… Dieser Tage arbeite ich an den letzten Feinheiten meines ersten eigenen Strickdesigns. Getauft habe ich das kleine Kleidungsstück Schneegestöber (oder englisch snow flurry).

aIMG_8146

Ist sie nicht immer wieder verlockend, diese kindliche Ausgelassenheit, die die Vorstellung eines schneereichen Winters in uns weckt? Dass dann die Großstadt mit ihren Pflichten gleich wieder alle Unbekümmertheit verschlucken will, gehört hier zum Lauf der Jahreszeiten.

Aber es schneit ja noch längst nicht! Dafür gibt es hier eine sneak preview auf die gestrickten Schneesterne…

aIMG_8153

Fotos, die mehr vom Muster verraten, folgen hier bald, wenn auch die Strickschrift fertig ist. Das für den Pullunder verwendete Garn Pure Shetland 4ply ist natürlich in meinem Shop bei dawanda vorrätig.

aIMG_8204

Und mit ganz schneller Nadel gestrickt (12 mm!) war für den herbstlich kühlen Foto-Ausflug auch schon mein Loop-Schal bereit. Das extra voluminöse Garn von Erika Knight leuchtet im schönsten Rot Marni und stammt – ganz nach meinem Geschmack – von den Britischen Inseln.

Die Anleitung von Ashley Higgs für das herrlich strukturierte Flechtmuster kann kostenlos nachgelesen werden, die Länge des Loops habe ich allerdings verdoppelt.

Stars and night breezes

Jetzt ist er da, der Herbst. Für viele Menschen, die stricken oder mit Wolle arbeiten, ist er die kreativste Zeit des Jahres. Nun fliegen also die ersten gelben Blätter mit den Windböen, und die Luft, die durch das nächtlich geöffnete Fenster eingelassen wird, ist endlich wieder wirklich frisch.

Und was macht der Herbst mit mir?

Inspiration-Stars3

Ein Schnipsel Geschenkband, der seit dem vergangenen Weihnachten neben meinem Schreibtisch fast unbemerkt hing, weckt nun mein Interesse.

Inspiration-Stars

So auch die Tasse mit den rot-goldenen Sternen, die sehr lange im Schrank stehen bleiben musste. Monatelang fühlte sie sich unpassend an, kein Getränk wollte bei frühlingshaften oder sommerlichen Temperaturen aus ihr so richtig schmecken.

Inspiration-Stars5

Doch nun macht das Aufwärmen der Körper- und Seelentemperatur wieder Freude und ermuntert meine Kreativität. Schon seit längerer Zeit denke ich daran, ein eigenes Strickdesign zu entwickeln und eine Anleitung zu schreiben.

Inspiration-Stars4

Das Sternenmotiv rückt dabei für dieses erste Design immer mehr in meinen gestalterischen Blickwinkel.

borealback
Foto © Kate Davies Designs

 

Die britische Designerin Kate Davies ist für mich ein unerschöpflicher Quell der Inspiration. Ich bewundere ihre Designs, ihre Energie und ihre Lebensfreude. Wann immer ich etwas Ablenkung von Alltag oder Scherereien brauche, stöbere ich in ihrem Blog oder in ihrem Profil bei ravelry. Ihre Beiträge zur Kulturgeschichte von Wolle und Strickdesign sind erhellend, manchmal erheiternd, immer ein Gewinn für mich. Und ihre Designs sind nicht nur hinreißend, sie zeigen die allerschönsten Wechselbezüge von moderner und traditioneller Gestaltung. Kate Davies‘ Liebe zu Wolle spricht aus allen ihren Beiträgen. Immer wieder bestaune ich ihren umwerfend schönen Pullover Boreal

Inspiration-Stars7

… und lasse mich inspirieren zu einem mehrfarbigen Design aus Pure Shetland 4ply.

Inspiration-Stars6

Hier also ein erster Musterentwurf für eine Weste, die für das jüngste männliche Familienmitglied bestimmt ist, und natürlich ein zentrales Sternenmotiv hat. Je nachdem wie rasch ich vorankomme, hoffe ich, ganz bald ein fertiges Kleidungsstück hier zeigen und eine Strickanleitung veröffentlichen zu können.

Doch der „Job-für-die-Miete“ beansprucht im Moment viel Zeit und Kraft. Die drei Minuten mit Ella und Louis bei „stars“ und „night breezes“ sind da eine Wohltat.

Little Green Buds trifft Bulli

Einen Spätsommertag auf einem VW Bulli Treffen zu verbringen, hübsche Hippie-Busse im Grünen zu bestaunen und dabei auch noch (das betrifft den männlichen Erwachsenen) Arbeit und Familie in Einklang zu bringen, war zweifelsohne eine richtig gute Idee. Die Bulli-Gemeinde verbringt ihre Freizeit mit Vorliebe naturnah, schließlich sind die meisten der Busse ja absolut campingtauglich. Also machte sich die Familie auf in Richtung südliches Brandenburg, hin zu einem ehemals russischen Militärgelände, das von typisch märkischen Mischwäldern und Äckern umgeben ist.

Bulli Green Buds 9

Mit dabei war auch meine pünktlich zum sich ankündigenden Herbst fertig gestellte neue Mädchen-Strickjacke Little Green Buds. Und wie von mir nicht anders erwartet, harmonierten das waldgrüne Jäckchen, die Landschaft und die freundlich dreinblickenden Oldtimer-Busse bestens miteinander.

Bulli Green Buds 6

Die gut verständlich formulierte und liebevoll fotografierte Anleitung für die Strickjacke stammt von Karen Borrel und ist, allerdings nur in englischer und französischer Sprache, als download bei ravelry erhältlich. Schon seit einiger Zeit suchte ich nach einem Design, das zum herrlich lebendig gefärbten Hebridean / Mohair DK von Blacker Yarns passt. Et voilà…

Bulli Green Buds 4

Hebridean und Mohair, zu gleichen Teilen in der Garnstärke DK gesponnen, ergibt ein warmes und leichtes Garn mit einem hervorragendem „Gedächtnis“ für die Form, in die es einmal durch Stricken und Dämpfen gebracht wurde.

Bulli Green Buds 3

Die Hebridean Schafe haben ein tiefschwarzes, mattes Fell, das oft für sehr belastbare Wollprodukte, wie z. B. Teppiche, Taschen oder Decken genutzt wird. Diese Wolle lässt sich nicht färben, sondern bringt allein mit ihrem natürlichen Ton starke Farbkontraste.

Bulli Green Buds 5

In Kombination allerdings mit dem silbrig-weißen Mohair, das sich sehr gut färben lässt, werden wunderbare, natürlich schattierte Farbtöne kreiert. Die matte Hebridean Wolle erhält mit dem Mohair geradezu leuchtende Reflexe.

Beim ersten Waschen blieb sehr viel von der Farbe im Wasser, das erst beim dritten Spülen klar wurde. Die Farbe der fertigen Jacke jedoch hat nichts von ihrem lebendigen Charme verloren.

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Farben, die Blacker Yarns nutzt, entsprechend der strengen Global Organic Textile Standards (GOTS) zugelassen sind. Neben heißem Wasser werden beim Färbeprozess allein Säure und Stabilisatoren verwendet, damit die Fasern die Farben absorbieren. Schwermetalle oder andere umweltlich sehr bedenkliche Zusätze, die leider überwiegend üblich sind bei der Herstellung von farbigen Stoffen und Garnen, kommen bei Blacker Yarns nicht zum Einsatz.

All Hebridean Mohair 1000x1000

 

Die Belastbarkeit der Hebridean Wolle bringt auch eine gewisse Derbheit mit sich. Auch wenn der große Anteil an Mohair das Garn weicher macht, finden die Fasern der Schafwolle ihren Weg und können auf der nackten Haut etwas piksen. Das ist für mich kein Grund, auf dieses wundervolle Garn zu verzichten, vielmehr finde ich, dass es ein Fehler ist, ein Garn allein an seiner Weichheit zu bemessen. Wichtiger ist es, für die vielen verschiedenen Garne die richtigen Projekte zu finden und so die Vielfalt zu erhalten.

Bulli Green Buds 1

Reine Hebridean Garne oder Hebridean / Mohair Mischungen sind bestens geeignet für Oberbekleidung, wie also Jacken oder Pullover, die im Zwiebellook getragen werden. Für Kleidung, die direkt mit der Haut in Berührung kommt und ihr schmeicheln soll, gibt es auch noch andere Wolle als nur die des Merino Schafes. Wie wäre es beispielsweise mal mit Shetland Wolle oder mit Black Leicester Longwool? Dazu in einem späteren Beitrag einmal mehr…

Bulli Green Buds 2

 

Hallo bei My Fair Yarn!

Heute ist ein besonders guter Tag, diesen Blog zu starten. Denn heute hat Blacker Yarns, einer meiner Lieblingsproduzenten von Garnen, seinen monatlichen Newsletter verschickt und tatsächlich ein Foto von mir und meinem Wavy Cable Jumper verwendet. Darauf bin ich schon ein bisschen stolz…

1wavycablejumper-4

Den Pullover habe ich im Spätherbst letzten Jahres gestrickt und dafür das wundervolle Garn Pure Gotland DK verwendet. Dieses Garn macht mich glücklich! Es ist leicht und warm, das Gestrickte bleibt in Form und selbst an den stark beanspruchten Stellen, also an den Hüften und in den Achseln, entstehen keine Knötchen.

1wavycablejumper-3

Die Wolle ist nicht gefärbt und hat eine natürliche, lebendige Struktur, denn das Fell eines Gotland Schafs hat verschiedene Grautöne, hell oder sogar weiß bis hin zu tiefem Schwarz. Aus dem sorgsam abgestimmten und gemischten Vlies fertigt Blacker Yarns drei ungefärbte Garne an in den Tönen dark grey, mid grey und pale. Was für eine Freude!

All Pure Gotland Undyed

 

Zu entdecken, dass es nicht nur „die Wolle“ gibt, sondern dass jede Schafrasse eine eigene Spezialität hat, öffnete mir eine ganz neue, spannende Welt. Wir nehmen ja auch nicht nur Käse und Wein zu uns, nein, wir genießen vielleicht einen Brie de Meaux mit einem charaktervollen Côtes du Rhône. Das Detail ist wichtig und kann den Genuss vollenden.

In diesem Sinne also: Herzlich willkommen in meinem Blog!

Wolle & Garn mit Charakter – natürlich, nachhaltig und fair